Jagdparcour Buke

Am Samstag, den 18. September machten sich 10 hochmotivierte und gut gelaunte Jäger mit dem Auto auf dem Weg nach Buke.

Nach einer kurzweiligen Stärkung mit Brötchen, Kaffee und gekochten Eiern wurden die Patronentaschen gefüllt und die Flinten geschultert.

Bei bestem Sonnenschein ging es mit Gruppen á 5 Personen und den beiden erfahrenen Führern zu den Ständen. Zu Beginn gab es die „einfachen“ und einzelnen Tontauben.

Nach einer kurzen Aufwärmphase gab es dann die ersten Doubletten, sowie zwei aufeinander folgende Tauben, bei einem ersten Treffer :). Die 3,5 Stunden vergingen wie im Flug. Die Trefferquote war für Niederwildjäger natürlich überdurchschnittlich gut. Aber nicht der einzelne Treffer, sodann das Miteinander stand im Vordergrund.

Zum Abschluss der Fahrt wurde traditionsgemäß an der anliegenden Gaststätte ein westfälisches Mittagessen eingenommen. Rundum wieder ein toller Tag, bei super Wetter und guten Schützen.

Der Termin für nächstes Jahr ist der 17.09.2022.

André bei einer Tontauben-Doublette
Marcel mit einer Tontauben-Doublette in Zeitlupe
Timo und Mohamed in Aktion. Bei dem Video kann man gut die Unterstützung und die hilfreichen Tipps unseres Begleiters sehen.
chevron_left
chevron_right

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name
E-Mail
Website